Bei GOTT zur Ruhe kommen.

GOTT ist unser VATER. Und er liebt uns als seine Kinder. Es gibt nichts, was uns von seiner Liebe trennen könnte. In tiefem Vertrauen dürfen wir uns gelassen und frei seiner väterlichen Sorge anvertrauen.

GOTTvertrauen-Übung im Kletterpark

Letzten Herbst habe ich mit meinem Sohn einen Kletterpark mitten im Wald besucht. Dieser bestand aus Brücken, Seilen, Netze oder sonstigen Möglichkeiten, sich von Baum zu Baum zu in einer gewissen Höhe zu hangeln.

Weiterlesen

Kommunionkettchen

Kurz nach meiner Erstkommunion war mein Kettchen mit dem Kommunionkreuz verschwunden. Ich hab es so gesucht und gesucht.

Weiterlesen

... da waren wir beide ganz schön aufgeregt

Es ist schon eine ganze Weile her, als unsere älteste Tochter ihren ersten Schultag hatte. Am Tag der Einschulung wurde sie natürlich von uns Eltern und den Großeltern zur feierlichen Einschulung begleitet. Doch ...

Weiterlesen

Pater Kentenich

„Wenn wirkliche Gottesliebe so ganz mein unterbewusstes Seelenleben erfasst hat, was geht dann für eine Ruhe von mir aus! ...

Weiterlesen

Papst Franziskus

"Der Herr spricht einen immer persönlich an, mit dem Namen. Er wählt einen persönlich aus..."

Weiterlesen

Bibel

„Weil ihr aber Söhne seid, sandte Gott den Geist seines Sohnes in unsere Herzen, den Geist, der ruft: Abba, Vater. Daher bist du nicht mehr Sklave, sondern Sohn; bist du aber Sohn, dann auch Erbe, Erbe durch Gott.“ (Gal 4,6f)

Weiterlesen